Donnerstag, 30. Januar 2014

MeterMorphosen (2. Produkttest 2014)

Hallo,
ich freue mich euch heute einen Onlineshop der besonderen Art vorzustellen, einen Shop wo man bei der Beschreibung der Produkte oft erst einmal denkt: das gibt es doch gar nicht - aber doch, genau das gibt es. Genau wie seine Produkte ist auch der Name des Onlineshops sehr ausgefallen und ungewöhnlich: MeterMorphosen.
MeterMorphosen beschreibt sich selbst als ein Verlag, bei dessen Produkten es sich um verwandelte Alltagsgegenstände handelt und was ich als Verbraucher sehr schön zu hören finde, dass es dem Verlag nicht um Expansion sondern vielmehr um Präzision und der Entwicklung der Produkte geht. Und bevor ich nun anfange kann ich eins vornweg versprechen: die Produkte die ich euch nun vorstelle, sind etwas ganz Besonderes und sicher kaum einer von euch kennt sie bereits.


Der Onlineshop

Der Onlineshop ist schlicht und übersichtlich gestaltet. Unter der Kategorie Artikel kann man Produkte aus folgendne Bereichen auswählen: - Innovative Pläne
                                                 - Zollstöcke
                                                 - Geschenke
                                                 - Spiele

Unter jeder dieser Produktkategorien findet man einzigartige Produkte wie zum Beispiel die etwas anderen Memory Spiele oder ein Sparbuch der etwas anderen Art.

Versandkosten

Die Versandkosten betragen für das 1. bis 5. Produkt 4,00€ und ab dem 5. Produkt 6,00€. Der Versand erfolgt innerhalb weniger Tage mit DPD.

Zahlungsmöglichkeiten

Die Zahlung bei MeterMorphosen erfolgt grundsätzlich auf Rechnung.

Meine Testprodukte


Zum Testen habe ich folgende 5 Produkte erhalten:

Wie ihr sicher schon an den Namen der Produkte erkannt habt, versprechen sie jede Menge Spaß der etwas anderen Art.

Versteckt! Entdeckt 14,90€

eine sehr natürlich wirkende Verpackung
Mit Liebe zum Detain: ein Wurm im Inneren, die Verpackung wirkt sehr stabil

Bei diesem Memory der besonderen Art ist Denken angesagt. Denn anders wie bei herkömmlichen Memory Spielen befinden sich nicht jeweils 2 Karten mit gleichem Motiv in dem Spiel sondern 2 zusammengehörige Karten. Auf einer Karte ist ein Alltagsgegenstand abgebildet (z.B. Ei) und auf der dazugehörigen anderen Karte wurde aus dem Alltagsgegenstand ein Gesicht erstellt (z.B. dienen das Ei einem Gespenst als Kopf). Jedoch ist es nicht immer so einfach, da es sich manchmal auch nur um kleine Gegenstände (z.B. Kaffeebohne) handelt, welche dann nur ein Detail in einem Gesicht einnehmen.

ein Ei wird zum Gespenst

Ich als Erzieherin und Mutter eines kleinen Sohnes finde dieses Spiel einfach klasse. Es ist eine Herausforderung für Jung und Alt und macht beim Spielen einfach Spaß. Man weiß nicht, was man genau sucht und muss sich die Karten genau anschauen, das bedeutet, dass man im Gegensatz zum normalen Memory aufpassen, denken und assoziieren muss.

Sinnfragen Kombinator 14,90€

mit Ringbindung zum einfachen umklappen oder hinstellen

Der Sinnfragen Kombinator ist wie der Name schon sagt ein Kombinator, mit welchem die Spieler Sinnfragen herstellen können. Durch verschiedene Kombinationen sind bis zu 4000 Fragen möglich, d.h. man kann immer wieder neue Denkweisen erproben, neue Fragen überdenken und auch manchmal über die Fragen etwas schmunzeln. Langeweile ist hier jedenfalls nicht plaziert. 

Ja über diese Frage habe ich ehrlicher Weise noch nicht nachgedacht
wie man erkennt, kann man sehr viele unterschiedliche Fragen erstellen
Diese Frage lädt zum Philosophieren ein
Ich philosophiere sehr gern und denke oft über die unnötigsten Fragen nach. Durch diesen Kombinator, habe ich die Möglichkeit erhalten Fragen zu erstellen, wo ich nicht mal ansatzweise daran gedacht hätte. Durch seine praktische größe ist der Sinnfragen Kombinator ideal für zu Hause und unterwegs, ob im Auto für die Mitfahrer oder auf einer Feier für den kleinen Spaß zwischendurch. Eine sehr schöne Idee, welche auch wieder die Denkleistung beansprucht.

Augen Auf! 14,90€

Schon die Verpackung gibt einen Einblick auf den Inhalt

Hinter dem Namen Augen Auf! Augen drauf! verbirgt sich ein lustiges Mitmachbuch. Wie sollte es auch anders sein, ist dies nicht irgendein Spiel oder Buch, sondern regt auch wieder zum denken, philosophieren und assoziieren an, denn durch das Buch wird man regelrecht aufgefordert mit offenen Augen seine Alltagswege wahrzunehmen und etwas zu erkennen, was man eigentlich noch nie als solches wahrgenommen hat. Wenn man dann seine Augen offen hält und etwas entdeckt hat heißt es nun Augen Drauf! Denn nun klebt man die vorhanden Wackelaugen auf den Gegenstand, macht ein Foto davon und klebt es in das Mitmachbuch. Und ich wette mit euch, ihr werdet selbst überrascht sein, was man manchmal alles entdeckt oder durch das Mitmachbuch nie entdeckt hätte, obwohl es mit den Wackelaugen dann doch so offensichtlich scheint. Zum ersten Üben sind Seiten ohne Augen im Buch, wo man erstmal die Augen im Buch anordnen kann.

Aus einem Absperrband wird ein Wurm/ eine Schlange
hier darf man selbst kreativ werden und Augen anbringen
nun kann man seine eigene Sammlung anlegen und Fotos einkleben
jede Menge Wackelaugen unterschiedlicher Größen sind inklusive
Meine erste Kreation, eine Gurkenschale ist mir anscheinend abends hinunter gefallen und frühs als sie so vertrocknet auf dem Boden lag, musste ich zunächst ein Auge drauf machen und fotografieren, ehe ich sie entsorgt habe und so ist mein erster Elefant entstanden
Beim Balkon aufräumen lag ein Blatt herum und wurde direkt mit einem Auge versehen

ACHTUNG SUCHTGEFAHR!!! Ein sehr schönes Mitmachbuch der etwas anderen Art, da man hier wirklich aktiv wird und das auf verschiedene Weisen. Anfangs ist es gar nicht so leicht, alttägliche Gegenstände oder Wege mit anderen Augen oder mit offenen Augen zu betrachten und anders wahrzunehmen aber hat man dann etwas entdeckt, ist man stolz auf sich selbst und durch das Foto im Buch überrascht wie man so etwas all die Jahre übersehen konnte. Einziger Kritikpunkt, dass die Wackelaugen nicht in einer wiederverschließbaren Folie untergebracht sind, sodass sie schnell rausfallen, wenn die Folie einmal geöffnet ist, daher habe ich sie in eine kleine Dose getan.

Schattenmonster 17,90€

eine spannende Verpackung
Nicht erschrecken! Im Dunkeln leuchtet das Monster nämlich

Schattenmonster zeigt schon durch seine Verpackung, dass es alles andere als ein normales Memory ist. Dabei ist der einzigste Unterschied nicht nur die Säulenverpackung anstelle eines quadratischen Kartons oder das die Karten rund statt eckig sind. Nein auch hier ist wieder logisches denken und kombinieren angesagt, was nicht nur die Kleinen Spieler anregt und beigeistert. In dem Spiel Schattenmonster geht es darum, jeweils ein Paar zu finden. Das Paar besteht aus einem Monster in der Vorderansicht und dem dazugehörigen Schatten, also gar nicht so einfach. Und als ob das noch nicht schwierig genug ist, gibt es auch noch 3 Monster (Schreck! Monster) welche das Spiel nocheinmal kräftig durcheinander wirbeln.

Die Vorderansicht ist auf einer farbigen Karte, der Schatten auf einer grauen Karte
Auf der Rückseite schauen einen Monsteraugen an

Auch hier bin ich von dem Memory begeistert und frage mich, wieso all die Jahre nur normale Memorys gespielt wurden, sowohl im Kindergarten als auch privat. Durch dieses Memory erkennt ein Kind auch den Schatten der Figur und lernt logisch zu denken und zu kombinieren. Dies schult auch das Vorstellungsvermögen, sodass ich das Spiel trotz seines erstmal gruselig wirkenden Namen als pädagogisch wertvoll betrachte und sicher dem einen oder anderen Elternteil im Kindergarten vorstellen werde.

Mein Leibgedicht 5,90€ 
 
ein Umschlag mit lyrischem Inhalt

Mein Leibgedicht verbindet Lyrik und coole Tattoos, denn hier werden lyrische Zitate auf die Haut aufgebracht.  In diesem Umschlag befinden sich 12 Zitate von Jean Paul und Richard Wagner, sowie 14  Motive mit einem romantischen Charakter.

Auch hier wird wieder die Liebe zum  Detail deutlich, denn an den Rändern wurde der Umschlag vernäht

Romantische und Musikalische Bilder, sowie kurze Motive

An dieser Stelle möchte ich mich bei MeterMorphosen für diesen einmaligen Produkttest und den Einblick in völlig neue Spielweisen bedanken. 

Fazit: Ich kann einfach nur sagen: Alte Spiele neu entdeckt! Wie lang schon spielt man Memory seit Generationen und jeder Erwachsene ist irgendwann gelangweilt vom 10. Disney Memory wo einen die Minni Mouse auf jeder Karte mit einem anderen Kleid anlacht. Aber dies ist nun vorbei, denn hier wurden Memory Spiele wirklich neu erfunden und man merkt, dass die Produkte keine 0-8-15 Ideen sind sondern viele Stunden, Tagen und Wochen hinter der Produktion und Idee stecken müssen. Ich bin schlichtweg begeistert und sprachlos von diesem Shop und das habe ich so noch nie gesagt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen